22. Februar 2018

Ja es stimmt!

Man sagt: Schokolade macht glücklich. Und das bestätigen wir gerne!  Allein der Gedanke, einen Löffel in ein luftiges Mousse eintauchen zu lassen und sich dem herrlichen Geschmack von dunkler Couvertüre und Sahne hinzugeben, lässt uns glücklich lächeln.

Wichtig bei der Herstellung einer Mousse sind natürlich beste Bio-Zutaten. Wir möchten Euch unser Rezept „ zum Glücklichsein“ heute verraten:

 

Ihr benötigt:

200 g Bitter-Couvertüre bester Qualität

0,5 L süße Sahne

4 Bio-Eier

2 TL Rohrohrzucker

1 Prise Meersalz

Und los geht´s:

Die Couvertüre grob zerkleinern und mit Hilfe eines Wasserbades vorsichtig schmelzen. Die Eier trennen. Das Eiweiß mit sehr wenig Salz leicht cremig schlagen. 1 TL Zucker zufügen und zu steifem Eischnee aufschlagen. Den zweiten Teelöffel Zucker in die Sahne geben und die Sahne cremig aufschlagen. Die Eigelbe auf dem Wasserbad cremig aufschlagen. Die geschmolzene Couvertüre mit den Eigelben vermengen – nicht erschrecken – es gibt eine zähe Masse. Als nächstes ca. ein viertel des Eischnees gut unterarbeiten. Den restlichen Eischnee sehr gut vorsichtig einarbeiten damit die darin enthaltene Luft erhalten bleibt. Zum Schluss mit der geschlagenen Sahne ebenfalls behutsam vermengen und für mindestens drei Stunden kühl stellen.

Ein Tipp für Euch:

Achtet darauf, dass kein Wasser in die geschmolzene Couvertüre gelangt . Die Couvertüre nicht zu stark erhitzen, ca. 40 ° Grad reichen aus. Die fertig gestellte Mousse au chocolate nicht während des Festwerdens hin und her bewegen um zu schauen, wie weit es mit der Festigkeit gediehen ist. Dadurch werden die feinen Luftbläschen zerrieben und die Mousse verliert an Cremigkeit. Die Mousse kann mit Orangenabrieb, Rum, Espresso, Orangenlikör etc. verfeinert werden.

Lasst es Euch schmecken!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok