23. April 2018

Den haben wir einfach gerne in unserer Gesellschaft!

Wir sprechen über unseren Lone-Star-Smoker, der fleißig bei den Grill- und BBQ-Kursen zum Einsatz kommt. Smart und lässig steht er in unserem Garten und weiß, das er der heimliche Star ist. Optisch natürlich imposant. Bei diesem Gerät darf man mit gutem Gewissen vom „Urvieh“ aller Grill- und BBQ-Geräte sprechen. Typisch für ihn: Er zeichnet sich durch zwei getrennte Garzonen aus: einmal durch die sogenannte Brennkammer zum Angrillen und zum anderen durch die daran anschließende Garkammer mit abfallenden Temperaturen zum Weitergaren. Heiß wird das gute Stück – seine Temperaturen gehen von 75 ° bis 280 ° Grad. Je weiter der Bereich von der Brennkammer entfernt liegt, um so niedriger die Temperatur. Dadurch ist es möglich, den Produkten die perfekte Hitze zuzuführen, ohne Veränderungen am Gerät wahrnehmen zu müssen.

Einfach und ehrlich eben – dieser Lone-Star-Smoker!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok