17. Juli 2018

Mal was anderes !

Dieses Jahr ist uns der Sommer schon lange treu und wir wünschen uns natürlich noch viele Tage mit glücksbringenden Sonnenstrahlen, lauen Abenden im Freien und Wärme, die uns guttut!

Die Kraft der Sonne lässt natürlich auch unsere Kräuter im Garten wunderbar wachsen: duftender Thymian, leuchtender Lavendel oder frische Minze sehen nicht nur schön aus, sondern verströmen auch einen intensiven Duft. Unseren Basilikum haben wir „kalt“ gemacht. Was das heißt? Gezaubert wurde ein leckeres Basilikum-Eis, was unseren Gaumen an diesen heißen Tagen verzückt. Die kalte Schleckerei ist einfach herzustellen: Einen halben Liter Sahne mit 20 g grob gehacktem Basilikum auf ca. 80° Grad erwärmen. 5 Bio-Eigelbe und 100 g Rohrohrzucker in einer Küchenmaschine für mindestens 5 Minuten cremig rühren. Anschließend die warme Basilikumsahne in die Ei-Zuckermasse einarbeiten und mit dem Stabmixer pürieren. Die Masse kalt stellen und in der Eismaschine gefrieren.

Danach einfach genießen. Also, geht in den Garten und lasst Euch kulinarisch inspirieren!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok