Kanarische Paprikasauce mit Meersalz-Kartoffeln - Mojo canario con papas arrugadas

Kanarische Paprikasauce mit Meersalz-Kartoffeln

Mojo canario mit papas arrugadas

Rezept von Klaus-Werner Wagner

Zutaten:

1 große Paprikaschote

3 Chilischoten nach Belieben

½ Knolle frischer Knoblauch

1 Prise Rohrohrzucker

Etwas Meersalz

2 TL gehackte Petersilie

2 TL Paprikapulver

1 TL Cayennepfeffer

1 TL gemahlener Kreuzkümmel

½ TL Oregano

½ TL Thymian

70 ml Balsamico

150 ml kaltgepresstes Olivenöl

Zutaten für die papas arrugadas:

1 KG kleine Bio-Kartoffeln

Zubereitung:

Paprika enthäuten und in kleine Stücke schneiden. Chilischoten entkernen, kleinschneiden und zusammen mit der Paprika, dem Rohrohrzucker, dem Knoblauch, Meersalz und Essig pürieren. Wenn die Konsistenz sämig ist, die restlichen Kräuter zufügen und das Olivenöl dazugießen, bis die Mojo bindet. Abschmecken.

Dazu passen papas arrugadas. Die Kartoffeln in kräftig gesalzenem Wasser kochen, abgießen und im warmen Topf unter einem Tuch abdampfen lassen, bis eine Salzkruste entsteht. Diese ist leicht runzelig. Die Kartoffelschalen werden mitgegessen. Ein intensives Aroma entwickelt die Mojo, wenn man sie ein bis zwei Tage im Kühlschrank durchziehen lässt.

Wagner Logo m Webadresse

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok