Bolognese

Wagner Logo m Webadresse

Bolognese

Rezept von Klaus-Werner Wagner

 

 

 

Zutaten:

1 rote Zwiebel

1 kleine Möhre

1 Stange Staudensellerie

100 g Pancetta (Bauchspeck)

200 g Hackfleisch vom Freilandschwein

200 g passierte Tomaten

2 EL Olivenöl

1 EL Bratöl

0,1 L Weißwein

1/8 L Kalbsfond oder Gemüsefond

2 EL Bio-Tomatenmark

2 Zweiglein Oregano

 

Zubereitung:

Zwiebel, Möhre und den Staudensellerie schälen und in feine Würfel schneiden. Pancetta in hauchdünne Streifchen schneiden. Einen Bräter - möglichst aus Eisen - ersatzweise einen Topf, mittelstark vorheizen. Das Bratöl angießen und die Gemüsewürfel und Pancetta unter Rühren für 3-4 Minuten sanft anschwitzen. Das Hackfleisch und das Olivenöl zufügen und für weitere 5-8 Minuten rühren, bis der Saft vom Hackfleisch verdampft ist und die Masse anfängt zu braten. Nun das Tomatenmark zufügen, einmal durchrühren und mit dem Weißwein ablöschen. Jetzt alle anderen Zutaten in den Bräter oder Topf geben und bei schwacher Hitze ganz vorsichtig Niedertemperatur garen bei ca. 75-85 °Grad. Gelegentlich umrühren. Mindestens 3 Stunden am Herd lassen. 7-8 Stunden sind deutlich besser, dann haben sich alle Aromen wunderbar entfaltet

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.