Rotkraut mit Champagner

Champagner-Rotkraut

Rezept von Klaus-Werner Wagner

Zutaten für 4 Portionen:

1 kleiner Rotkohl, ca. 400 g

1 rote Zwiebel in feine Ringe geschnitten

2 kleine, säuerliche Äpfel geraspelt

Vollrohrzucker

2 EL Erdnussöl

Meersalz

1 Stück Ingwer

1 Stück Zimtrinde

5 Wacholderbeeren

2 Nelken

2 Lorbeerblätter

Schale einer halben Bio-Orange

1 EL Butter

1 Tasse Cranberry

1 Glas Champagner

Zubereitung:

Vom Rotkohl die äußeren Blätter entfernen, anschließend vierteln und vom Strunk befreien. Den verbliebenen Rotkohl sehr, sehr fein schneiden, leicht salzen und zuckern. Die Rotkohlstreifen kräftig durchkneten und 10 Minuten marinieren lassen.

Einen ausreichend großen Topf leicht vorheizen, Erdnussöl, Butter und die Zwiebelringe in den Topf geben und unter Rühren glasig dünsten. Alle anderen Zutaten, mit Ausnahme des Champagners, in den Topf geben und bei starker Hitze ca. 3 Minuten kräftig durchrühren. Die Hitze reduzieren und einen Deckel auf den Topf geben. Den Rotkohl bei schwacher Hitze unter mehrmaligem Rühren auf den gewünschten Garpunkt bringen. Den Rotkohl abschmecken, den Champagner angießen und sofort servieren.

Tipp:

Die Gewürze wie z.B. Wacholderbeeren, Nelken etc. können Sie in einem Tee-Ei oder in einem Stoffsäckchen mit garen, das erübrigt das spätere Herausfischen der Gewürze.

Wagner Logo m Webadresse

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.