Frankfurter Grüne Sosse

Frankfurter Grüne Sosse

Grie Sos“

Rezept von Klaus-Werner Wagner

Zutaten:

Zu je gleichen Teilen bestehende Kräutermischung aus:

Borretsch, Kerbel, Kresse, Petersilie, Pimpinelle, Sauerampfer, Schnittlauch;

insgesamt ca. 250 g

600 g Naturjoghurt

150 g Sauerrahm

Meersalz

1 Prise Rohrohrzucker

1 TL Senf

4 hartgekochte, in feine Würfel geschnittene Bio-Eier

 

Zubereitung:

Die Kräuter waschen, verlesen und von gröberen Stilen befreien. Anschließend grob hacken. Nun alle Zutaten, mit Ausnahme der gewürfelten Eier, in einem Mixbecher mit dem Pürierstab durch mixen. Bitte nur solange, bis die Masse gut vermengt ist, da die Kräuter noch als Teilchen erkennbar bleiben sollen. Zu guter Letzt die gewürfelten Eier unter die Sosse heben, abschmecken, fertig.

Tipp:

Etwas Zitronenabrieb oder Zitronensaft macht die Sosse noch frischer. Ein gutes Öl darf auch gerne dazu. Mit der Zusammenstellung der Kräuter darf natürlich auch variiert werden – dann ist es halt ein Stück weit weg von dem Original. Die Sosse passt zu Fisch, gekochten Eiern, Pellkartoffeln, Ochsenbrust und Tafelspitz.

 Wagner Logo m Webadresse

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.