Tempura Seafood und Gemüse

Tempura Seafood und Gemüse

Rezept von Klaus-Werner Wagner

 

Zutaten:

250 g Tempuramehl

1 Espressolöffel Kurkuma

1 Teelöffel Meersalz

1 TL schwarze Senfsaat, alternativ schwarze Sesamsaat

Seafood und Gemüse nach Wahl, je ca. 200 g

Öl zum Frittieren

 

Zubereitung:

Das Tempuramehl mit 375 ml eiskaltem Wasser zu einem glatten Teig rühren. Kurkuma, Meersalz und Senfsaat in den Teig einarbeiten.

Seafood, z.B. Seawater-Gamba, Wildlachs, Jacobsmuschelkerne, kleine Tintenfische etc., in mundgerechte Stücke teilen. Mit dem geputzten Gemüse wie z.B. Möhren, Staudensellerie, Zucchini, Broccoli, Blumenkohl, Okra, Bratpaprika, ebenso verfahren.

Das Öl in einer Fritteuse oder einem Topf auf 180° Grad erhitzen. Die Meeresfrüchte und das Gemüse in den Teig geben, vermengen und nacheinander im heißen Fett ausbacken. Mit der Schaumkelle aus dem heißen Fett heben und auf Küchenkrepp vom überflüssigen Fett befreien. Sofort servieren.

 

Tipp:

Wenn Sie das Meersalz durch Rohrohrzucker ersetzen und anstelle der Senfsaat gemörserte Kardamomsamen in den Teig geben, können Sie den Teig für Früchte verwenden. Die angegebene Wassermenge ergibt einen relativ dünnen Teig. Für dicken Teig das Wasser um die Hälfte reduzieren.

Wagner Logo m Webadresse

Mehr in dieser Kategorie: Avocado-Pesto mit Miso-Nudeln »

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.