Badische Tapa: Wurstpraline

Badische Tapa:

Wurstpraline

Rezept von Klaus-Werner Wagner

 

Zutaten:

50 g grobe Leberwurst

4 Scheiben Blutwurst von allerbester Qualität

2 Scheiben fein ausgemahlenes Roggenbrot, ca. 2 cm dick geschnitten

Butter

1 kleine Salatgurke

Grober Dijonsenf

Zubereitung:

Mit einem Ausstecher 4 Kreise aus den Brotscheiben ausstechen, welche den Durchmesser der Blutwurstscheiben entsprechen. Die Brotkreise mit Butter bestreichen, je eine Scheibe Blutwurst auflegen. Einen Tupfer Dijonsenf auf die Blutwurst geben und darauf je ¼ der groben Leberwurst platzieren.

Mit einem Sparschäler der Länge nach 4 dünne Scheiben von der Salatgurke abtrennen und die Wurstpralinen damit umwickeln.

 

Tipp:

Was die Auswahl der zu verwendenden Wurstsorten betrifft, Können Sie natürlich variieren.

Wagner Logo m Webadresse

Mehr in dieser Kategorie: Tartar von der Lachsforelle »

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.