Fenchel-Zucchini-Gemüse mit geräuchertem Mozarella

Fenchel-Zucchini-Gemüse mit geräuchertem Mozarella

Rezept von Klaus-Werner Wagner

 

Zutaten:

1 gewaschene Fenchelknolle

1 mittelgroße gewaschene Zucchini

50 g geräucherter Mozarella

1 EL Noilly Prat – französicher Wermuth

1 EL Olivenöl

½ TL Rohrohrzucker

½ TL Meersalz

Pfeffer aus der Mühle

 

Zubereitung:

Die Fenchelknolle von eventuell vorhandenen braunen Stellen befreien, halbieren, den Strunk herausschneiden und anschließend in möglichst feine Streifen schneiden. Die Gemüse in eine Schüssel geben, Zucker, Meersalz und Pfeffer zufügen, vermengen und leicht durchkneten. Die Gemüse 20 Minuten ruhen lassen damit Saft austritt. Anschließend den Schlüsselinhalt in eine Sauteuse bzw. einen Topf umfüllen und unter Rühren auf höchster Herdstufe innerhalb von ca. 3 Minuten bissfest garen. Gegen Ende der Garzeit Niolly Prat und Olivenöl hinzufügen. Sobald die Flüssigkeit verdampft ist, sollte das Gemüse den gewünschten Garpunkt haben. Ansonsten noch ein wenig Wasser zufügen. Direkt vor dem Servieren wird der sehr fein gewürfelte Räucher-Mozarella unter das Gemüse gehoben und möglichst sofort serviert.

 

Tipp:

Grundsätzlich schmecken Gemüse intensiver, wenn diese rund 20 Minuten mit Salz und Zucker gewürzt marinieren, bevor sie erhitzt werden. Als schöner Nebeneffekt bleiben die Farben der Gemüse wunderbar erhalten.

Wagner Logo m Webadresse

 

 

Mehr in dieser Kategorie: « Marsala-Möhren Avocado-Sesamspalten »

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.