Reibeküchlein

Reibeküchlein

 

Rezept von Klaus-Werner Wagner

 

 

Zutaten

2 mittelgroße, festkochende Kartoffeln

1 TL angeröstete Pinienkerne

¼ Frühlingszwiebel, in feine Ringe geschnitten

Meersalz

Pfeffer aus der Mühle

Bratöl

 

Zubereitung

Die Kartoffeln fein reiben und in einem Sieb gut ausdrücken. Die geriebenen Kartoffeln mit den Zutaten vermengen und abschmecken. Eine Eisenpfanne mittelstark vorheizen, etwas Öl angießen und mit einem Esslöffel mehrere kleine Plätzchen in die Pfanne setzen. Die Reibeküchlein nach ca. 2 Minuten wenden und auf der anderen Seite für weitere 2 Minuten fertig backen. Auf Küchenkrepp entfetten und sofort servieren.

 

Tipp

Ich verwende weder Mehl noch Eier in der Kartoffelmasse, da ich die reinen Aromen erhalten möchte. Die Reibeküchlein lassen sich abwandeln durch z.B. Kräuter, Gemüsestreifen, Currypulver, Chili, Ingwer etc. Sie passen gut als Beilage zu Vorspeisen mit Fischfilet, Salat oder klassisch auch zu Räucherlachs.

Wagner Logo m Webadresse

Mehr in dieser Kategorie: « Marzipan-Bratapfel Nougat-Bratapfel »

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.