Rosenkohl-Julienne á la Creme

Rosenkohl-Julienne á la Creme

Rezept von Klaus-Werner Wagner

 

Zutaten für 4 Personen:

500 g Rosenkohl

2 Schalotten, in feine Würfel geschnitten

1 EL Brat-Öl

1 EL Butter

200 ml süße Sahne

Meersalz

1 Schuss Noilly Prat

Pfeffer aus der Mühle

Muskatnuss, frisch geschrieben

2-3 Scheiben Bacon, in feine Streifen geschnitten (kann man auch weglassen)

 

Zubereitung:

Den Rosenkohl gut putzen und in feine Streifen schneiden. Einen großen Topf mittelstark vorheizen. Brat-Öl und Butter in einen den Topf geben und die Baconstreifen zusammen mit den Schalottenwürfel glasig dünsten. Nun den in Streifen geschnittenen Rosenkohl dazu geben und gut durchrühren. Mit dem Weißwein ablöschen, kurz aufdampfen lassen , die Sahne unterheben und abschmecken.

 

Tipp:

Das Rezept funktioniert auch mit anderen Kohlgemüsen wie z.B. Wirsing, Broccoli, Weißkohl usw. Durch die feine Struktur der Gemüse und die kurze Garzeit haben die Gemüse einen einzigartigen aromatischen Geschmack.

Bei zu langen Garzeiten verkochen die im Gemüse enthaltenen Senföle und der Geschmack der Gemüse wird unangenehm „muffig“.

Wagner Logo m Webadresse

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.