Hokkaido-Stampf

Hokkaido-Stampf

Rezept von Klaus-Werner Wagner

Zutaten:

1 Hokkaidokürbis

1 EL Brat-Olivenöl

1 Schalotte

1 EL heller Essig

1/8 L Gemüsebrühe

1/8 L Sahne

2 EL Milch

1 EL Butter

1TL mildes Currypulver

Muskatnuss frisch gerieben

Meersalz

Wasser nach Bedarf

Zubereitung:

Den Kürbis waschen, vierteln und die Kerne entfernen. Die Kürbisviertel in möglichst kleine Würfel, ca. 1cm x 1cm, schneiden. Einen Topf mittelstark vorheizen, das Brat-Olivenöl angießen, Kürbis- und Schalottenwürfel zufügen und unter ständigem Rühren ca. eine Minute andünsten. Den hellen Essig angießen, aufdampfen lassen und das Kürbisgemüse mit der Brühe und Wasser ablöschen. Einige Minuten sanft köcheln lassen bis die Kürbiswürfel weich sind. Nun die Sahne, die Milch und die Butter unterheben. Mit Muskatnuss, Currypulver und Meersalz abschmecken und zu Stampf verarbeiten.

Tipp:

Die angegebene Wassermenge kann variieren. Das hängt von der Größe des verwendeten Kürbisses ab. Sie können das Gericht durch Zugabe von z.B. Lavendel, Thymian oder auch Oliven und Kürbiskernen abwandeln. Ebenso kann über den Stampf Kürbiskernöl geträufelt werden.


Wagner Logo m Webadresse

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.