Reis nach kantonesischer Art

Reis nach kantonesischer Art

Rezept von Klaus-Werner Wagner

 

Zutaten:

200 g Duftreis

50 g grüne Erbsen

50 g Maiskörner

½ rote, gewürfelte Paprika

2 EL Woköl

1 geschnittene Frühlingszwiebel

1 Bio-Ei, leicht gequirlt

½ TL Dashipulver

1-2 EL naturvergorene Sojasauce

 

Zubereitung:

Den Reis garen. Erbsen und Mais in Salzwasser al dente kochen und abschrecken. Paprika und Frühlingszwiebel in wenig Öl für 1 Minute im Wok braten und herausnehmen. Das Ei mit dem Dashipulver vermengen, in den Wok geben und solange garen, bis die Masse beginnt zu stocken. Anschließend vom Herd nehmen, mit einem Holzlöffel zerpflücken und aus dem Wok nehmen. Den Wok mit Küchenkrepp auswischen, das restliche Öl angießen und den Reis bei starker Hitze für ca. 2 Minuten braten. Dabei öfter wenden. Alle Zutaten zum Reis geben und vorsichtig vermengen.

 

Tipp:

Zusätzlich können Sie gebratene Streifen vom Schweinebauch und gekochte, geschälte Garnelen zum Reis geben.

 

 Wagner Logo m Webadresse

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen! Ok