Spitzkohlroulade

Spitzkohlroulade

Rezept von Klaus-Werner Wagner

 

Zutaten:

2 mittelgroße Spitzkohl- und Weißkohlblätter

4 EL Geflügelfarce (siehe gesondertes Rezept Farce)

2 Bögen Alufolie

Öl zum Einfetten der Alufolie

Zubereitung:

Die Farce aus Geflügelfleisch laut Rezept zubereiten. Die Kohlblätter vom Mittelstrunk befreien, in kochendem Salzwasser 1 Minute blanchieren und anschließend in kaltem Wasser abschrecken. Die Kohlblätter trocken tupfen und auf einen gefetteten Bogen Alufolie (Spiegelseite nach oben) legen. Zwei Esslöffel Geflügelfarce auf ein Kohlblatt geben und mit angefeuchteten Händen darauf verteilen. Mittels der Alufolie eine Roulade formen und die Enden der Alufolie entgegengesetzt zudrehen, um eine pralle Rolle zu formen. Mit der zweiten Roulade ebenfalls so verfahren. Die Rouladen im Ofen bei 65° Grad mindestens eine Stunde sanft garen

 

Tipp:

Sie können die Roulade verfeinern, in dem Sie feine Gemüsestreifen und/oder Kräuter auf die Farce setzen, bevor die Roulade zusammengerollt wird. Die Roulade eignet sich, dünn aufgeschnitten, sehr gut als Suppeneinlage und als Beilage zu Salaten und Pasta.

Wagner Logo m Webadresse

Mehr in dieser Kategorie: « Kartoffelrösti Rollbraten vom Reh »

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.