Martinsgans - Gefüllte 10-Stunden-Gans

Gefüllte 10-Stunden-Martinsgans

Rezept von Klaus-Werner Wagner

 

 

Zutaten für 4 Portionen:

1 frische Gans in bester Qualität

200 g Gänseleber

½ knuspriges Baguette

1 Knoblauchzehe

300 g gekochte, geschälte Maronen

100 g geröstete Pinienkerne

1 TL Majoran

250 g gemischtes Hackfleisch

Meersalz

 

 

Zubereitung:

Für die Gänsefüllung die Kruste des Baguette mit der Knoblauchzehe einreiben und das Baguette in feine Würfel schneiden. Die Gänseleber anbraten, fein würfeln und mit dem Majoran vermengen. Nun alle Zutaten miteinander vermengen, salzen und die Gans füllen. Anschließend die Bauchhöhle mit Spicknadeln oder Nadel und Faden verschließen. Die Gans von allen Seiten leicht salzen und im vorgeheizten Backofen bei 200° für 1 Stunde im Bräter braten. Währenddessen ständig mit dem austretenden Fett begießen, damit die Haut schön knusprig wird. Die Backofentemperatur auf 80° reduzieren und die Gans 9 Stunden garen.

 

Tipp:

Durch die höhere Temperatur wird bei diesem Rezept die Haut schön knusprig. Allerdings ist das Fleisch weniger rosa als bei meinem Rezept der „24-h-Gans“, die bei nur 65° Grad gegart wird. Vor dem Servieren die Gans unter dem Grillstab knusprig braten. Das dauert ca. 10 Minuten bei 220° Grad.

Wagner Logo m Webadresse

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.