Gefüllte Hähnchen-Röllchen - Involtini di pollo

Gefüllte Hähnchen-Röllchen - Involtini di pollo

Rezept von Klaus-Werner Wagner

 

Zutaten:

8 dünne Hähnchenschnitzel

50 g entsteinte Oliven

2 geputzte Frühlingszwiebeln

2 Knoblauchzehen

1 kleiner Kräuterbund, z. B. Petersilie, Basilikum, Oregano

1 getrocknete Peperoncini

100 g frisch geriebener Parmesan

3 EL Brat-Olivenöl

150 ml trockener Weißwein

150 ml Grundjus oder Brühe

1 kleine Bio-Zitrone

2 EL Butter und 1 TL Mehlbutter

Meersalz, Pfeffer aus der Mühle

 

Zubereitung:

Oliven, Frühlingszwiebeln, Knoblauchzehen, Kräuter und Peperoncini in feine Würfel schneiden und zusammen mit dem geriebenen Käse in einer Schüssel gut vermengen. Diese Masse auf den Geflügelschnitzeln verteilen und leicht andrücken. Die Schnitzel aufrollen und mit einem Zahnstocher fixieren. Die Röllchen mit Meersalz und Pfeffer würzen. Eine Pfanne mittelstark vorheizen, das Brat-Olivenöl angießen und die Röllchen rundherum hell anbraten. Die Röllchen auf ein Backblech umsetzten und bei 65° Grad Unter- /Oberhitze für mindestens 20 Minuten sanft garen. In der Zwischenzeit den Weißwein in einer Sauteuse auf 1/3 einkochen, die Jus bzw. Brühe , Abrieb und Saft der Bio-Zitrone, die Butter und die Mehlbutter zufügen und unter Rühren mit dem Schneebesen einige Minuten sanft köcheln. Mit Meersalz und Pfeffer abschmecken und zu den Röllchen als Sauce reichen.

 

Tipp:

Dieses Rezept lässt sich auch mit Puten- oder Kalbfleisch zubereiten. Die Röllchen können auch in Alufolie gegart werden. Dadurch garen sie im eigenen Saft und man spart das Anbraten. Welche der beiden Garmethoden Sie bevorzugen, ist wie so oft, Geschmackssache.

Wagner Logo m Webadresse

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen! Ok