Diese Seite drucken

Schwarzwälder Kirschtorte

Schwarzwälder Kirschtorte

Rezept von Klaus-Werner Wagner

 

Zutaten für eine Springform von ca. 24 cm Durchmesser:

Zutaten für den Teig:

8 Bio-Eier

180 g Rohrohrzucker

100 Weizenmehl und 100 g Speisestärke

60 g ungesüßtes Kakaopulver

1 Päckchen Backpulver, Abrieb einer Bio-Zitrone

Zutaten für die Füllung:

1 Glas mit 800 g entsteinten Sauerkirschen und 350 ml Sauerkirschsaft

Saft einer Bio-Zitrone

750 g Schlagsahne und 3 Päckchen Sahnesteif

1 EL Bio-Vanillezucker

6 EL Kirschwasser

 

Zubereitung:

Für den Teig die Eier trennen. Die Eiweiße mit 1/3 des Zuckers in einer Küchenmaschine steif schlagen. Die Eiweiße mit dem restlichen Zucker und dem Zitronenabrieb in einer Küchenmaschine zu einer dicklichen Creme aufschlagen. Eischnee und Eigelbcreme in einer großen, flachen Schüssel sehr vorsichtig vermengen. Mehl, Stärke, Backpulver und Kakaopulver auf die Eimasse sieben und ebenfalls sehr vorsichtig unterheben. Den Boden einer Springform mit Backpapier belegen. Den Rand NICHT einfetten. Die Teigmasse einfüllen und sofort in den vorgeheizten Backofen mit Ober- und Unterhitze bei 175 ° Grad auf der unteren Schiene geben und 30 Minuten anbacken. Die Temperatur auf 165 ° Grad reduzieren und den Teig für weitere 15 Minuten im Ofen belassen. Den fertigen Tortenboden aus dem Ofen nehmen, nach 10 Minuten aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Der Teig sollte mindestens drei Stunden abkühlen, bevor dieser zweimal waagrecht durchgeschnitten wird.

In der Zwischenzeit für die Füllung die Sauerkirschen in ein Sieb abtropfen und den Saft auffangen. ¼ davon abmessen, den Zitronensaft zufügen und in einem Topf mit der Speisestärke verrühren. Die Kirschen untermischen, einmal aufkochen, eine Minute köcheln, vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Die Sahne mit dem Vanillezucker und dem Sahnesteif cremig aufschlagen. Den unteren Teil des Tortenbodens auf eine Platte legen, dünn mit Sahne bestreichen und die eingelegten Sauerkirschen darauf glattstreichen. Den zweiten Boden darauf legen. Weitere 100 ml eingekochten Kirschsaft mit dem Kirschwasser vermengen. Mit der Hälfte der Flüssigkeit den zweiten Tortenboden tränken. Etwa zwei Drittel der Sahne darauf streichen und mit dem oberen Tortenboden abdecken. Diesen mit der restlichen Saftmischung tränken. Die Torte ringsherum mit Sahne überziehen und mit 16 Sahnetupfern garnieren. Die Kirschen auf die Sahnetupfer legen und die geraspelte Schokolade über die Torte streuen.

Wagner Logo m Webadresse