Maronenpüree´

 Wagner Logo200

Maronenpüree´

Rezept von Klaus Klaus-Werner Wagner

 

Zutaten:
200 g Maronen geschält
100 g mehlig kochende Kartoffeln, geschält und gewürfelt
1 Schalotte in feinen Würfeln
1/4 L Gemüsebrühe
4 cl Noilly Prat
4 cl trockener Weisswein
1 El Butter
1/8 l süsse Sahne leicht vremig geschlagen
Meersalz, Pfeffer aus der Mühle
Muskatnuss frisch gerieben

Zubereitung:
Die Maronen, Kartoffelwürfel, Schalottenwürfel gemeinsam mit der Butter in einem Topf unter rühren hell anschwitzen. Noilly Prat und Weisswein angießen und aufdampfen lassen. Die Gemüsebrühe dazu geben und bei geschlossenem Topf bei sanfter Hitze die Maronen und Kartoffelwürfel weich kochen. Die Masse mit dem Kartoffelstampfer zu Püree stampfen, die süsse Sahne vorsichtig unterheben und mit Meersalz, Pfeffer aus der Mühle und wenig Muskantnuss abschmecken.

Tipp:
Die Masse nicht mit dem Pürierstab bearbeiten, da diese sonst gummiartig wird. Das liegt an der Stärke. Eventuell fehlt etwas Flüssigkeit. Das hängt von der Kartoffelsorte ab. Falls das Püree am Ende zu kompakt ist, einfach etwas Gemüsebrühe zufügen.

Mehr in dieser Kategorie: « Kalbsragout

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.